Unsere Ziele

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke i. S. d. Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (§§ 51ff AO) in seiner jeweils gültigen Fassung.

Die Elo®-Nothilfe ist unter der Register-Nr. VR 2249 beim Amtsgericht in Limburg / Lahn eingetragen und vom Finanzamt Limburg-Weilburg als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Der Verein Elo®Nothilfe (intern VEN) muss seine Ziele aufgrund des Gemeinnützigkeitsrechts durch seine eigenen Mitglieder verwirklichen.

Die Elo®Nothilfe hilft Hunden in Not und fühlt sich besonders allen von der Elo® Zucht- und Forschungsgemeinschaft gezüchteten Hunden verpflichtet. Im Rahmen seiner Möglichkeiten ist der VEN bereit, jedem Hund in einer Notsituation zur Hilfe zu kommen und Elo®-Besitzern unter festgelegten Voraussetzungen auch finanziell unterstützend zur Seite zu stehen.

Die Elo®Nothilfe hilft in Notfällen und Notsituationen.

Jedem Einzelnen, der z. B. bei einem entlaufenden Hund unsere spontane Hilfe in Anspruch nehmen möchte, können wir unsere Unterstützung auch regional anbieten. Die zentral organisierte Koordination sowie daraus resultierende Aktivitäten werden durch unsere bereitwilligen Mitglieder durchgeführt

Unser Ziel: Wir möchten die entstehenden Fahrtkosten durch Spenden abdecken!

Kein Elo® soll in einer Notsituation leiden, sei sie nun humaner Art oder durch ein Problem in der Mensch-Hund-Beziehung entstanden. Ebenso möchten wir verhindern, dass ein Elo® in einem Tierheim untergebracht oder dort gar längere Zeit verbleiben muss.

Es ist unser vorrangiges Ziel dem Elo das Verbleiben in seinem Zuhause zu ermöglichen.

Eine Notsituation ist gegeben,